produkte kompostierungsanlagen

Kompostierungsanlagen - Aktivkohleservice Heimann

Aktivkohlen für Kompostierungsanlagen

Eine Beeinträchtigung der Umwelt durch Kompostierungsanlagen ist im Vergleich zu anderen Abfallverwertungsanlagen gering. Dennoch stellt die Belästigung durch Geruchsstoffe, die bei Anlieferung und dem Kompostierungsprozess entstehen, ein ernsthaftes Problem für die Anlagenbetreiber und Anwohner dar.

Die vom Gesetzgeber in diesem Zusammenhang geforderten Grenzwerte (Reingaswerte von < 500 GE) werden von vielen Kompostierungsanlagen mit konventionellen Abluftfiltern (Biofiltern) nicht eingehalten. Hier bieten sich nachgeschaltete Aktivkohlefilter als Lösungsansatz an.

Die Geruchsstoffe in der Abluft von Kompostierungsanlagen entstehen durch bakteriologischen und chemischen Abbau von organischen Stoffen im Kompost. Die Hauptbestandteile dieser Gase sind Methan und Kohlendioxid, allerdings können sie zum Teil auch schädliche organische Siliziumverbinden, sogenannte Siloxane enthalten.

Aktivkohle ist hier die ideale und kostengünstige Lösung. Durch den Einsatz von Aktivkohle wird sichergestellt das alle Geruchstoffe sicher abgereinigt werden. Die Geruchsbelastung wird wirksam gesenkt und liegt in der Regel unter den gesetzlich geforderten Werten.

Die sichere Adsorption von Geruchsstoffen wird durch hochwertige Aktivkohle sichergestellt. Die Formstabilität und ein geringer Staubgehalt garantieren einen geringen Druckverlust des Filterbettes.

 

 

Sie suchen eine breite Produktpalette mit bestem, preiswerten Service.

Wir haben es. Wir können es.

Sabine Heimann Aktivkohleservice | Siemensstr. 32 | 35638 Leun
Fon +49 (0) 64 73 / 41 15 96 | Fax +49 (0) 64 73 / 41 15 97 | Mobil +49 (0) 173 / 627 59 58 | info@aks-heimann.de

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.